KOSTEN

Grundsätzlich richtet sich unser Honorar nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Diese gesetzlich geregelte Gebührenordnung bestimmt die Gebühren des Rechtsanwaltes.

Im Fall einer Erstberatung sind die Gebühren auf den Höchstsatz von € 220,40 begrenzt. Geht die Tätigkeit über eine Erstberatung hinaus sind die Tabellenwerte des RVG wieder anwendbar. In diesem Fall richtet sich die Höhe der Gebühren nach dem Streitwert oder Gegenstandswert, und den jeweiligen Tätigkeiten die wir für Sie ausüben dürfen.

Vor Mandatserteilung informieren wir Sie gerne über die Höhe der zu erwartenden Kosten, und im Fall einer streitigen Auseinandersetzung über das Kostenrisiko.

Sollten Sie rechtschutzversichert sein übernehmen wir die Einholung der Deckungszusage Ihrer Rechtsschutzversicherung und rechnen auch mit dieser unmittelbar ab.

Für eine stetige Rechtsberatung schliessen wir mit Ihnen gerne Beratungsverträge ab. In solchen Fällen zahlen Sie, unabhängig davon wie oft oder lange Sie uns in Anspruch nehmen, eine Pauschale.